Ausgebildet am Max Reinhardt Seminar in Berlin führten ihn Engagements ans Deutsche Schauspielhaus, die Staatsoper in Hamburg, das Altonaer Theater sowie zahlreiche Film- und TV-Produktionen; und als Sprecher zahlreicher Hörbuch-Produktionen wie z. B. Die Drei ??? und TKKG.

Neben der Schauspielkarriere hat sich Frank Meyer-Brockmann als Choreograf für Kampfszenen einen Namen gemacht. Nach sieben Jahren Ausbildung bei Charles Lang in Berlin führte diese Qualifikation wiederum ans Deutsche Schauspielhaus und viele bedeutende Bühnen mehr.

Seit 1999 unterrichtet er regelmäßig Bühnenkampf. In Produktionen des ISDF übernimmt er regelmäßig die Kampfchoreografie.

Bühnenkampf, Bewegung

Frank Meyer- Brockmann

Frank Meyer- Brockmann, ISDF Hamburg, Bühnenkampf, Bewegung